Aktuelle Pressemeldungen

23. Juni 2020 Ulla Taha, Heiko Langanke

DIE LINKE. fordert: Keine Würdigung mehr für Harburger Kolonialherren durch Straßenbenennung

„Überall in der Welt gehen die Menschen gegen Rassismus auf die Straße – und das ist längst überfällig. Es ist aber zu simpel, mit dem Finger einfach auf die USA zu zeigen. Auch hier in Hamburg und Harburg ist die Kolonialgeschichte und der damit verbundene brutale Rassismus allgegenwärtig“, so Ulla Taha, stellvertretende Fraktionsvorsitzende DIE... Mehr...

 
10. Juni 2020 Jörn Lohmann, Sabine Boeddinghaus

Rot-Grüner Koalitionsvertrag: Großes Getöse um fast nichts

„Der Sprung über die Elbe, den SPD und Grüne vollmundig in ihrem Koalitionsvertrag ankündigen, startet mit großem Getöse, kommt in Harburg aber kaum an.“ Das ist das Resümee von Jörn Lohmann, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. in der Harburger Bezirksversammlung, nach der Lektüre des rot-grünen Koalitionsvertrages. „Harburg kommt dort zum einen kaum... Mehr...

 
4. Juni 2020 Heiko Langanke, Jörn Lohmann

Fraktion DIE LINKE. lädt Kulturschaffende zum Online-Treffen am 10. Juni um 18 Uhr - „Unterstützung liest sich anders“

Die Initiative SuedKultur hat in einem offenen Brief die Zusammenarbeit mit Verwaltung und Politik infrage gestellt und begründet dies vor allem mit mangelnder Unterstützung in der Zeit der Corona-Pandemie. „Da ist was dran, denn zum einen tagten außer dem Hauptausschuss bisher keine anderen Ausschüsse und es gab auch keine Signale nach außen, an... Mehr...

 
29. Mai 2020 Ulla Taha, Jörn Lohmann

DIE LINKE.: Wieder weniger Wohnungen mit Sozialbindung in Harburg – Dabei brauchen wir dringend mehr sozial geförderten Wohnraum

„Sozial geht anders“, stellt Ulla Taha, stellvertretende Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. in der Harburger Bezirksversammlung fest. Dabei bezieht sie sich auf die Antwort des Bezirksamtes zur Kleinen Anfrage der Fraktion zum aktuellen Stand des öffentlich geförderten Wohnraums im Bezirk Harburg. „Der rot-grüne Senat feiert sich gerne für den... Mehr...

 
28. Mai 2020 Simon Dhemija, Jörn Lohmann

DIE LINKE. fordert Chancengleichheit in der Bildung auch im Fernunterricht

„Schon vor Corona ist es klar gewesen, dass es Schüler*innen gibt, die durch nicht vorhandene finanzielle Möglichkeiten bis zu mangelnder Unterstützung abseits der Schule sowieso schon in vielerlei Hinsicht benachteiligt sind. Jetzt kann aber niemand mehr die Augen davor verschließen. „Abgehängt“ sind sie bereits. Wir müssen nun schnell mit... Mehr...

 
22. April 2020 Heiko Langanke

DIE LINKE.: Bezirk sollte jetzt handeln und lokale Unternehmen stärken

Die Pandemie-Beschränkungen haben auch in Harburg das Leben in Handel, Kultur und Wirtschaft in vielen Teilen lahmgelegt. „Der Bezirk Harburg sollte in der Pandemie-Zeit mit ihren ganzen Beschränkungen mehr für die lokalen Unternehmen tun“, so Heiko Langanke, Mitglied der Fraktion DIE LINKE. in der Harburger Bezirksversammlung. Andernorts wurden... Mehr...

 
21. April 2020 Jörn Lohmann, Michael Schulze

DIE LINKE.: HVV stiehlt sich aus seiner Verantwortung in Sachen Infektionsschutz – zu Lasten der Fahrgäste

„Es gibt die ersten Lockerungen der Corona-Beschränkungen – und das bedeutet, dass in Sachen Hygiene auf einige Bereiche neue und größere Verantwortung und Herausforderungen zukommen“, so Jörn Lohmann, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Harburg. „Wenn wieder mehr Menschen zur Arbeit, Schüler langsam wieder in die Schulen... Mehr...

 
31. März 2020 Jörn Lohmann

DIE LINKE.: Hamsterkäufe umgehend beenden

„Die Hamsterkäufe müssen dringend aufhören“, so Jörn Lohmann, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Harburg. „Es sind zwar schon deutlich weniger als zu Beginn der Corona-Krise in Deutschland, aber immer noch werden Mehl, Hefe, haltbare Milch und Toilettenpapier zuhauf gekauft und gehortet.“ Dabei sind diese Hamsterkäufe... Mehr...

 
17. März 2020 Heiko Langanke, Jörn Lohmann

Harburgs Kultur retten - Corona-Pandemie gefährdet Existenz privater Kulturorte

„Der Bezirk darf Künstler*innen, privat Engagierte und Veranstaltende mit den finanziellen Folgen von abgesagten Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht alleine lassen“, so Jörn Lohmann, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Harburg. „Die Welle von abgesagten Veranstaltungen bedeutet ausbleibende Gagen und Einnahmen... Mehr...

 
13. März 2020 Jörn Lohmann, Heiko Langanke

Likörfabrik Hilke: Altes erhalten und mit neuem Leben füllen

„Wir wollen die alte, denkmalgeschützte Hilke-Likörfabrik nicht nur erhalten, sondern sie auch wieder mit neuem Leben füllen“, so Jörn Lohmann, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. in der Harburger Bezirksversammlung. „Wir begrüßen deshalb, dass die Stadt in aussichtsreichen Verhandlungen mit dem Eigentümer steht, das Gebäudeensemble zu einem... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 70